Allgemeine Infos für Ihren Aufenthalt

Die am häufigsten gestellten Fragen

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen für Ihren Aufenthalt.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen für Rückfragen, vor und während Ihres Aufenthaltes, zur Verfügung.

An- und Abreise

Freizeitgruppen belegen die Zimmer und Gruppenräume am Anreisetag ab 17.00 Uhr und verlassen sie am Abreisetag bis 9.00 Uhr – sonntags bis 10.00 Uhr. Die Gruppen reisen am Wochenende bis spätestens 13.30 Uhr ab.

Schulklassen beziehen die Zimmer unter der Woche am Vormittag ab ca. 11.00 Uhr und verlassen sie am Abreisetag bis 9.00 Uhr und reisen zwischen 9.30 Uhr und 10.00 Uhr ab.

Die Zimmerbelegung übernehmen die Gruppen selbst. Sollten Sie in einzelnen Zimmern Zustellbetten benötigen, teilen uns dies bitte über den Rückmeldebogen mit. Über die Zimmerpläne können Sie die Betten schon im Voraus einteilen.

Ein Tauschen der Geschlechter der Jungen- und Mädchentoiletten ist nicht möglich.

Unsere Gästegruppen reinigen die Zimmer am Abreisetag besenrein und trennen ihren Müll (Plastik, Restmüll, Papier/Karton) in den Abfallbehältern in den jeweiligen Treppenhäusern.

Gemeinschaftsräume

Die Seminar- und Aufenthaltsräume laden zu Kleingruppenarbeit und zu kreativen Gruppenaktivitäten ein.

Die Gruppenräume werden von unseren Gästegruppen sauber gehalten und der Müll getrennt.

Die kleine Sporthalle im Freizeitheim steht allen Gästegruppen zur Verfügung.

Zu den Zimmern und Räumen

Belegung, Bettenzahl und Hausteile

Wir vermieten unsere Hausteile mit einer Mindestbelegung von 25 Personen in festegelegten Zeiträumen von mindestens 2 oder 4 Nächten:
Montag-Mittwoch, Mittwoch-Freitag, Freitag-Sonntag.

Im Hausteil A finden Sie 36 Betten (mit Zustellbetten 45) in 12 Zimmern.

Im Hausteil B sind 32 Betten (mit Zustellbetten 39) in 8 Zimmern. Die Hausteile A und B können zusammen oder getrennt gebucht werden. Mit 50 Personen Mindestbelegung können Sie das gesamte Freizeitheim buchen.

Alle Zimmer besitzen ein Waschbecken. In jedem Hausteil finden Sie 2 Zimmer mit Du/WC. Weitere Duschen und WC´s stehen Ihnen auf den Etagen zur Verfügung.

Lust auf Snacks?

Getränke- und Süßigkeitenautomaten stehen Tag und Nacht zur Verfügung. Die Gruppen bringen keine eigenen Getränke oder Süßigkeiten mit.

Das sollten Sie mitbringen

  • 3-teilige Bettwäsche (ein Schlafsack ist im Freizeitheim aus hygienischen Gründen nicht erlaubt!)
  • Für die Kapfhütte: Schlafsack, Leintuch und Kopfkissenbezug Handtücher
  • Hausschuhe (Das Schuhregal finden Sie im Hausteil A)
  • Hallenschuhe für die Sporthalle
  • Tischtennisschläger und Bälle
  • Erste-Hilfe-Koffer
  • Gesellschaftsspiele
  • Trinkflasche für Ausflüge oder zum Nachfüllen an unseren Trinkstationen.
  • Bälle sind in der Turnhalle vorhanden. Viele Gruppen bringen ihr eigenes Spielmaterial mit.

Beamer, WLan, Kopierer

Unsere hauseigene Tagungstechnik steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.
Wir bieten unseren Gästegruppen kostenloses WLan an.
Sollten Sie noch schnell etwas vervielfältigen müssen, können Sie unseren Kopierer nutzen.

Wichtige Rückmeldungen Ihrer Gruppe

Sechs bis vier Wochen vor Ihrem Aufenthalt erhalten Sie ein Infoschreiben, mit dem Sie uns Ihre aktuellen Ankunftszeiten, Personenzahlen sowie Verpflegungs-, Material- und Programmwünsche mitteilen.

Bastelaktionen

Sprechen Sie bitte ihre geplanten Bastelaktivitäten am Anreisetag mit uns durch. Denken Sie auch an entsprechende Unterlagen z.B. für die Tische.

Zerspanende Bastelangebote, Schleifarbeiten usw. können im Freizeitheim nicht durchgeführt werden.

Verpflegung

Zu leckeren Mahlzeiten laden wir Sie ein um:
8.00 Uhr / Frühstück
12.15 Uhr / Mittagessen
18.00 Uhr / Abendessen
Nach frühzeitiger Anmeldung ist das Frühstück auch um 8.30 Uhr möglich.

Die Gästegruppen übernehmen das Eindecken und Abräumen der Tische.

Nachmittagskaffee können Sie mit und ohne Kuchen buchen.
Wenn Sie Kuchen für den Nachmittagskaffee selbst mitbringen, denken Sie bitte daran, dass wir keine Möglichkeiten haben, diese zu kühlen.

Auf kulturell, religiös oder gesundheitlich bedingte Wünsche gehen wir ein. Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten melden Sie über unseren Rückmeldebogen bis spätestens 14 Tage vor Ihrem Aufenthalt bei uns zurück. Damit für diese Personen keine zusätzlichen Kosten entstehen, bringen Sie einzelne Lebensmittel mit: Hinweise für Personen mit Allergien.

Tagsüber bedienen sich unsere Gäste an der kostenlosen Teebar (Wasser und Tee) im Foyer.

Für Ausflüge können Sie ein Lunchpaket buchen. Vergessen Sie nicht eine Trinkflasche mitzubringen. Diese können Sie an unserer Teebar auffüllen.

Wir legen großen Wert darauf, qualitativ hochwertige Lebensmittel aus der Region zu beziehen.

Feuerholz

Für ein Lagerfeuer oder das Bestücken des Holzofens in der Kapfhüttee können Sie Brennholz bei uns in Boxen mit ca. 19 kg kaufen.

Sie können auch gerne eigenes Brennholz mitbringen. Dieses sollte für die Kapfhütte aber eine Holzfeuchte von 20% nicht überschreiten, nicht länger als 30 cm lang und nicht lackiert sein. Das Verbrennen von Paletten ist an der Feuerstelle und auch in der Kapfhütte nicht möglich.

Das Sammeln von Holz oder das Abreisen von Stöcken und Ästen ist auf dem gesamten Freizeitgelände und im Naturschutzgebiet nicht möglich.

Wer ist noch im Freizeitheim?

Bei Fragen während Ihres Aufenthaltes können Sie das Haus-Team jederzeit ansprechen.
Sollten sie nicht das gesamte Freizeitheim gebucht haben, ist noch eine weitere Gruppe im zweiten Hausteil untergebracht.

Familien

Für Familien könenn Sie Kinderbetten und Kinderstühle ausleihen. In unserer Teeküche im Untergeschoss finden Sie einen Heißwasserkocher.

Rauchen

Für Raucher*innen steht vor dem Haupteingang ein Ascher. Ansonsten ist im Freizeitheim und auf dem gesamten Freizeitgelände Rauchen untersagt – auch an der Feuerstelle.

Hunde und andere Haustiere

Der Aufenthalt von Hunden und anderen Haustieren ist in unserem Freizeitheim oder der Kapfhütte nicht möglich. Auf dem Freizeitgelände und im Naturschutzgebiet müssen Sie Ihren Hund an der Leine halten.

Naturschutzgebiet

Das Freizeitheim und sein großzügiges Gelände sind Teil des Naturschutzgebiets “Egenhäuser Kapf". Hier gelten besondere Vorschriften beim Verlassen unseres Freizeitgeländes.

  • Benutzen Sie bitte nur die geteerten oder als Wanderwege gekennzeichneten Wege.
  • Lassen Sie keinen Müll liegen. Auch Zigarettenkippen entsorgen Sie bitte über die Mülleimer.
  • Verzichten Sie bitte auf den Einsatz von Fackeln auf dem Freizeitgelände und im Naturschutzgebiet.

Abrechnung

Am Ende Ihrer Freizeit oder Ihres Schullandheims erhalten Sie von uns eine Gesamtrechnung. Diese überweisen Sie bis 7 Tage nach Ihrem Aufenthalt.

Alle Gruppenteilnehmer bezahlen den gesamten Zeitraum der Buchungsdauer, auch wenn einzelne später an- oder früher abreisen. Teilen Sie uns bitte Ihre Tagesgäste frühzeitig mit.

Schäden, die von Ihrer Gruppe verursacht wurden oder Verunreinigungen werden über die Gesamtrechnung abgerechnet.

Einwegplastik und Pappbecher

Verzichten Sie auf Einwegplastik und Pappbecher mit Beschichtung. Gerne können Sie von uns die Becher der Teebar im Foyer ausleihen. Sprechen Sie dies bitte mit uns ab.

Haben Sie Fragen oder spezielle Wünsche?

Wir sind gerne für Sie da. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Jetzt Termin anfragen
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.