Allgemeine Infos

Infos rund zur Belegung

Unsere Mitarbeiter stehen für Rückfragen vor und während Ihres Aufenthaltes zur Verfügung. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Räumlichkeiten, Ausstattung und Verpflegung.

 

Corona-Infos

Für die Zeit von Corona haben die Informationen in unserem Hygieneplan vorrang vor allen anderen Infos.

Den vollstängien Hygieneplan finden Sie hier!

  • Corona-Hinweise
    1. Infos und Regeln für die Gruppenleiterinnen und -leiter
    • Der Gruppenleitung werden vor ihrem Aufenthalt im Freizeitheim die Verhaltensregeln zugeschickt und bei der Anreise nochmals durchgesprochen.
    • Die Gruppenleitung verschickt im Vorfeld an alle Gruppenmitglieder das Formblatt zur „Datenerhebung und Nachverfolgung“. Die Gruppenmitglieder geben dieses ausgefüllt bei der Anreise ab. Dies gilt auch für punktuell anreisende Referenten oder sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    • Die Hygieneregeln werden durch die Gruppenleitung mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern besprochen.
    • Die Gruppenleitung sorgt für ausreichende Durchlüftung der Gruppenräume.
    • Die Gruppenleitung ist dazu angewiesen auf mögliches Fehlverhalten der Gruppenmitglieder hinzuweisen.
    • Punktuell hinzukommende Referenten betreten das Freizeitheim mit Maske. Der Abstand von 1,5 m ist einzuhalten.
    • Die Mahlzeiten werden nur im Speisesaal B eingenommen. Das Gruppenprogramm findet im Gruppenraum A und im kleinen Seminarraum statt. Der Speisesaal B darf außerhalb der Mahlzeiten nicht betreten werden. Die Verbindungstür vom Speisesaal B zum Gruppenraum A bleibt immer geöffnet.
    • Liederbücher können nicht ausgeliehen werden.
    • Lagerfeuer allein oder mit Stockbrot ist nicht möglich.
    • Programmangebote des Freizeitheims können nicht gebucht werden.
    • Spielmaterial muss selbst mitgebracht werden. Der Materialraum in der Turnhalle bleibt geschlossen.
    • Beamer, Verlängerungskabel und Aktivbox können ausgeliehen werden.
     
    2. Infos und Regeln für die Teilnehmerinnen und -teilnehmer der Gästegruppen
    • Das Freizeitheim wird nur mit Mundschutz am Anreisetag betreten.
    • Bei einem Verdacht eine Erkrankung mit SARS-CoV-2 darf das Freizeitheim nicht betreten werden.
    • Es gibt keine persönliche Begrüßung durch Umarmungen und Händeschütteln.
    • In Fluren, Gängen und am Buffet wird während des gesamten Aufenthalts ein Mund-Nasen-Schutz getragen. Bitte entsprechenden Mundschutz mitbringen.
    • Den Vorgaben des Personals und der Gruppenleitung, sowie der Beschilderung ist Folge zu leisten.
    • Der Mindestabstand von 1,5m wird von den Gästen eingehalten.
    • Die Gruppenmitglieder sorgen für ausreichende Belüftung der Zimmer und Räume. Bei der Abreise bitte alle Zimmer und Räume gut durchlüften!
    • Das Geschirr wird nach den Mahlzeiten auf den Servierwägen sortiert und anschließend vom Hauspersonal abgeholt. Die Tische werden von den Mitarbeiterinnen des Freizeitheims gereinigt und desinfiziert.
    • Die Niesetikette wird einhalten.
    • Hände werden regelmäßig gewaschen und desinfiziert. Desinfektionsspender sind im Freizeitheim ausreichend verteilt.
    • Auftretende Krankheitssymptome der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen der Gruppenleitung sofort mitgeteilt werden.
    • Das Rechts-geh-Gebot auf allen Fluren und Treppen bitte einhalten. Auf den Fluren und Treppen des Freizeitheims soll nicht gerannt werden.
    • Für den „Kaffee zwischendurch“ kann die Kaffeemaschine im Foyer genutzt werden.
    • Rauchen ist nur an der Ascherstation vor dem Haupteingang erlaubt. Den Abstand von 1,5 m zu anderen Raucherinnen und Rauchern bitte einhalten.
    • Getränke und Süßigkeiten können aus den Automaten im Untergeschoss gekauft werden.

    Den vollständigen Hygieneplan für das Freizeitheim finden Sie hier!
  • An- und Abreise

    Freizeitgruppen belegen die Zimmer und Gruppenräume am Anreisetag ab 17.00 Uhr und verlassen sie bis 9.00 Uhr - sonntags bis 10.00 Uhr.

    Schulklassen beziehen die Zimmer unter der Woche am Vormittag ab ca. 11.00 Uhr und verlassen sie am Abreisetag bis 9.00 Uhr und reisen zwischen 9.30 Uhr und 10.00 Uhr ab.

    Unsere Gästegruppen reinigen die Zimmer besenrein und trennen ihren Müll (Plastik, Restmüll, Papier/Karton) in den Abfallbehältern in den jeweiligen Treppenhäusern.

  • Belegung, Bettenzahl und Hausteile

    Wir vermieten unsere Hausteile mit einer Mindestbelegung von 25 Personen in festegelegten Zeiträumen von mindestens 2 oder 4 Nächten:
    Montag-Mittwoch, Mittwoch-Freitag, Freitag-Sonntag.

    Im Hausteil A finden Sie 36 Betten (mit Zustellbetten 45) in 12 Zimmern.

    Im Hausteil B sind 32 Betten (mit Zustellbetten 39) in 8 Zimmern. Die Hausteile A und B können zusammen oder getrennt gebucht werden. Mit 50 Personen Mindestbelegung können Sie das gesamte Freizeitheim buchen.

    Alle Zimmer besitzen ein Waschbecken. In jedem Hausteil finden Sie 2 Zimmer mit Du/WC. Weitere Duschen und WC´s stehen Ihnen auf den Etagen zur Verfügung.

  • Gemeinschaftsräume

    Die Seminar- und Aufenthaltsräume laden zu Kleingruppenarbeit und zu kreativen Gruppenaktivitäten ein.
    Die Gruppenräume werden von unseren Gästegruppen sauber gehalten und der Müll getrennt.

    Die kleine Sporthalle steht allen Gästegruppen zur Verfügung.

    Zu den Zimmern und Räumen

  • Lust auf Snacks?

    Getränke- und Süßigkeitenautomaten stehen Tag und Nacht zur Verfügung. Die Gruppen bringen keine eigenen Getränke mit.

  • Das sollten Sie mitbringen!
    • 3-teilige Bettwäsche
      (ein Schlafsack ist im Freizeitheim nicht erlaubt!)
    • Für die Kapfhütte: Schlafsack, Leintuch und Kopfkissenbezug Handtücher
    • Hausschuhe
    • Hallenschuhe für die Sporthalle
    • Tischtennisschläger und Bälle
    • Erste-Hilfe-Koffer
    • Gesellschaftsspiele
    • Trinkflasche für Ausflüge oder zum Nachfüllen an unseren Trinkstationen.
    • Bälle sind in der Turnhalle vorhanden. Viele Gruppen bringen ihr eigenes Spielmaterial mit.
  • Beamer, WLan, Kopierer

    Unsere hauseigene Tagungstechnik steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.

    Wir bieten unseren Gästegruppen kostenloses WLan an.

    Sollten Sie noch schnell etwas vervielfältigen müssen, können Sie unseren Kopierer nutzen.

  • Wichtige Rückmeldungen Ihrer Gruppe

    Ca. sechs bis vier Wochen vor Ihrem Aufenthalt erhalten Sie ein Infoschreiben, mit dem Sie uns Ihre aktuellen Ankunftszeiten, Personenzahlen sowie Verpflegungs-, Material- und Programmwünsche mitteilen.

  • Verpflegung

    Zu leckeren Mahlzeiten laden wir Sie ein um:

    • 8.00 Uhr / Frühstück
    • 12.15 Uhr / Mittagessen
    • 18.00 Uhr / Abendessen

    Nach frühzeitiger Anmeldung ist das Frühstück auch um 8.30 Uhr möglich.

    Die Gästegruppen übernehmen das Eindecken und Abräumen der Tische.

    Nachmittagskaffee können Sie mit und ohne Kuchen buchen.
    Auf kulturell, religiös oder gesundheitlich bedingte Sonderwünsche gehen wir ein.

    Tagsüber bedienen sich unsere Gäste an der kostenlosen Teebar (Wasser und Tee) im Foyer.

    Für Ausflüge können Sie ein Lunchpaket buchen. Vergessen Sie nicht eine Trinkflasche mitzubringen. Diese können Sie an unserer Teebar auffüllen.

    Wir legen großen Wert darauf, qualitativ hochwertige Lebensmittel aus der Region zu beziehen.

  • Brennholz

    Für ein Lagerfeuer oder das Bestücken des Holzofens in der Kapfhüttee können Sie Brennholz bei uns in Boxen mit ca. 19 kg kaufen.

    Sie können auch gerne eigenes Brennholz mitbringen. Dieses sollte für die Kapfhütte aber eine Holzfeuchte von 20% nicht überschreiten, nicht länger als 30 cm lang und nicht lackiert sein. Das Verbrennen von Paletten ist an der Feuerstelle und auch in der Kapfhütte nicht möglich.

    Das Sammeln von Holz oder das Abreisen von Stöcken und Ästen ist auf dem gesamten Freizeitgelände und im Naturschutzgebiet nicht möglich.

  • Wer ist noch im Freizeitheim?

    Bei Fragen während Ihres Aufenthaltes können Sie das Haus-Team jederzeit ansprechen.

    Sollten sie nicht das gesamte Freizeitheim gebucht haben, ist noch eine weitere Gruppe im zweiten Hausteil untergebracht.

  • Familien

    Für Familien könenn Sie Kinderbetten und Kinderstühle ausleihen.

  • Hunde und andere Haustiere

    Der Aufenthalt von Hunden und anderen Haustieren ist in unserem Freizeitheim oder der Kapfhütte nicht möglich. Auf dem Freizeitgelände und im Naturschutzgebiet müssen Sie Ihren Hund an der Leine halten.

  • Naturschutzgebiet

    Das Freizeitheim und sein großzügiges Gelände sind Teil des Naturschutzgebiets "Egenhäuser Kapf". Hier gelten besondere Vorschriften beim Verlassen unseres Freizeitgeländes.

Haben Sie Fragen oder spezielle Wünsche?

Wir sind gerne für Sie da. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Jetzt Termin anfragen
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.