Aktivitäten am Haus

A1

Nachtwanderung

Ein unvergessliches Erlebnis ist die Nachtwanderung durch das Naturschutzgebiet „Egenhäuser Kapf“. Ein großer Teil der 3 km langen Strecke führt entlang des Panoramawegs.

Zeit45 Min
Kosten---
StartAm Freizeitheim
TippSie können die Nachtwanderung auch als GPS-Aktion gestalten.
A3

Pfeil und Bogen

Mit Spannung und Entspannung treffen. Das Ziel anvisieren und treffen, die eigene Mitte finden, Konzentration und Entspannung, Körperspannung halten – aber auch manchmal über das Ziel hinausschießen.

Zeit2 Std.
GruppengrößeMax. 16 Personen
A5

GPS-Entdeckertour

Aufgaben lösen – Ziele finden Ausgerüstet mit GPS-Geräten macht sich Ihre Gruppe oder Schulklasse auf den Weg, um Aufgaben zu lösen und die nächsten Stationen zu finden.

Zeit2 - 3 Std.
GruppengrößeMax. 30 Personen
A7

Niedrigseilparcours

Gemeinsam ans Ziel kommen Im Niedrigseilparcours unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig. Strategien müssen entwickelt werden, um gemeinsam ans Ziel zu kommen.

Zeitca. 2 Std.
OrtBeim Freizeitheim
Gruppengrößebis 15 Personen
A9

Tamburello

Tamburello beschert schnelle Erfolgserlebnisse und ist für alle Altersklassen geeignet.

Spieler2x 5 - 10 Spieler
Zeit2 Std.
OrtGelände des Freizeitheims
Alterab 3. Klasse
AnleitungTeam des Freizeitheims
A11

Speedminton

Speedminton verbindet Elemente der etablierten Sportarten Badminton, Squash und Tennis zu einer neuen Sportart, die mittlerweile weltweit gespielt wird.

Spieler2 oder 4 je Spielfeld
Zeit2 Std.
OrtGelände des Freizeitheims
Alterab 4. Klasse
AnleitungTeam des Freizeitheims
A13

Badminton

Beim Badmintonspiel geht es darum, den Ball mit dem Badmintonschläger so übers Netz zu spielen, dass der Gegner es nicht schafft, ihn erfolgreich zurückzuschlagen. Gespielt wird entweder Einzel oder Doppel.

Spieler2- 4 Spieler
Zeit2 Std.
OrtGelände des Freizeitheims
Alterab 4. Klasse
AnleitungTeam des Freizeitheims
A15

Schneeschuhwandern

Natur auf eine besondere Weise erleben Den Kapf auf eine ganz besondere Art zu erwandern bietet eine Schneeschuhtour. Schneeschuhlaufen ist leicht zu erlernen und bietet auch für Ungeübte ein einmaliges Erlebnis.

Zeitca. 2,5 Std.
OrtStart und Ende am Freizeitheim
GruppengrößeMax. 15 Personen
A2

Klettern an Boulderwand und Kletterturm

Die Schwerkraft überwinden. Füreinander Verantwortung übernehmen, anderen vertrauen, eigene Grenzen erfahren. Nur ein paar Stichworte, die eine Kletteraktion auf dem Kapf umschreiben.

Zeit2–3 Std.
GruppengrößeMax. 30 Personen
A4

Domino-Event

In kleinen Schritten zum Erfolg. Mit 14.000 Domino-Steinen eine eigene Welt erschaffen. Mit ruhiger Hand werden die Steine platziert. Je länger gebaut wird, um so mehr steigt die Spannung für den großen Moment: das Auslösen der finalen Kettenreaktion.

Zeit2-3 Std.
OrtSporthalle im Freizeitheim
GruppengrößeMax. 60 Personen
A6

Skiking

Fitness und Spaß für den ganzen Körper Skiken ist enorm vielseitig und schnell erlernt. Den Grad der Anstrengung bestimmt jeder Skiker selber. Skikes sind besonders auch für vorsichtige Menschen geeignet. Routiniers können auf Skikes so aktionsgeladen unterwegs sein, wie sie es sich wünschen.

ZeitCa. 2 Std.
Ortbeim Freizeitheim
Gruppengrößebis 15 Personen
A8

Tchoukball

Tchoukball ist eine beliebte Sportart. Das Spiel wird von zwei Mannschaften gegeneinander gespielt. Es hat auf beiden Seiten je einen schrägen Tchoukball-Rahmen (Frame). Ziel des Spieles ist, dass die Mannschaft, die im Ballbesitz ist, auf einen der beiden Rahmen wirft, der Ball prellt zurück in das Spielfeld und kann nicht mehr von der gegnerischen Mannschaft gefangen werden.

Spieler2x 5 - 10 Spieler
Zeit2 Std.
OrtGelände des Freizeitheims oder in der Sporthalle
Alterab 5. Klasse
AnleitungTeam des Freizeitheims
A10

Kin Ball

Kin Ball ist die einzige Sportart weltweit, in der 3 Mannschaften gleichzeitig spielen. Gespielt wird mit einem riesigen Softball. Jedes Team besteht aus vier Spielern.

Spieler3 x 4 Spieler
Zeit2 Std.
OrtGelände des Freizeitheims
Alterab 4. Klasse
AnleitungTeam des Freizeitheims
A12

Floorball

Floorball ist eine Teamsportart. Wie beim Hallenhockey oder Eishockey geht es darum, mithilfe von Hockey- s­töcken Tore zu schießen.

Spielerab 3 Spielern je Team
Zeit2 Std.
OrtGelände des Freizeitheims
Alterab 3. Klasse
AnleitungTeam des Freitzeitheims
A14

Beachvolleyball und Beachsoccer

Sommer, Sonne, Strand: Beim Beachvolleyball oder -soccer kommt Urlaubsfeeling auf. Auch, wenn der „Strand“ nur auf dem Freizeitgelände des Kapf liegt. Auf weichem Grund macht es jede Menge Spaß, dem Ball hinterherzuhechten. Ein Spiel, das für gute Laune und jede Menge Action sorgt.

Zeit-
OrtFreizeitgelände am Freizeitheim
TippVolleyball kann auch in der Sporthalle gespielt werden.
A16

Schlittenfahren

Rasante Abfahrt direkt am Freizeitheim Bei entsprechender Schneehöhe können die Hänge des Freizeitgeländes zum Schlittenfahren genutzt werden. Winterspaß auf 150 Metern. Erkundigen Sie sich kurz vor Ihrer Freizeit auf dem Kapf. Die Schlitten bringen Sie selbst mit. Wir stellen Ihnen „Schneerutscher“ zur Verfügung.