Kin-Ball für Schulklassen

3 Mannschaften á 4 Spieler – so wird Kin-Ball gespielt. Entstanden in Kanada ist es in Deutschland wenig bekannt. Eine Mannschaft hat den Ball und ruft, bevor sie ihn schlägt, eine der beiden anderen Mannschaften auf. Diese Mannschaft muss verhindern, dass der Ball den Boden berührt. Nach kurzen Start-Übungen entsteht mit der Zeit ein schnelles Spiel, bei dem es auf gute Zusammenarbeit im Team ankommt. Ein Spiel mit hohem Spaßfaktor.